Die schicken Freundschaftsbändchen

Zum 7. Geburtstag seiner besten Freundin hatte sich mein großer Erfinder etwas ganz besonderes überlegt: ein Freundschaftsbändchen. Alleine zu knüpfen ist noch zu schwierig, doch er hatte eine genaue Vorstellung von den Farben. Also hat Mami geholfen.

Es ist viele Jahre her, dass ich die am Hosenbein festgesteckten Fäden knüpfte…Ich kramte in meinen bunten Gedanken und meinen alten Fäden und Bändern. Die Muster, die ich in den 90er Jahren ausprobierte waren ganz nett, doch ich entdeckte noch etwas besseres: Das Chevron-Muster, das Susanne von Hamburger Liebe geknüpft hat. Dank ihrer tollen Anleitung war der Wiedereinstieg perfekt! Die Farben wollte mein Großer dann auch genau SO haben (nur ohne rosa). Den  Verschluss finde ich auch SUPER! Ich fand es immer schrecklich dieses nasse, etwas muffig riechende Ding an meinem Handgelenk zu tragen! Und für Kinder eine tolle Lösung!

Mein Kleiner Strolch hat ebenfalls eines bestellt: „Eins für mich und eins für MEINE beste Freundin! Und bitte mit meinen Lieblingsfarben!“ Dann kanns ja weitergehen….:)

IMG_2612

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.